Agentur für visuelle Kommunikation

Corporate Design

Corporate Design (CD) bzw. Erscheinungsbild eines Unternehmens bezeichnet einen Teilbereich der Corporate Identity (CI) bzw. Unternehmensidentität. Das Corporate Design beinhaltet das gesamte und bereichsübergreifende Erscheinungsbild eines Unternehmens.

Der große Unterschied zwischen Kleidung und Verkleidung macht deutlich warum Corporate Design ein Maßanzug sein muss und kein verfremdenes Kostüm sein darf. Das Corporate Design eines Unternehmens beinhaltet und steuert alle wahrnehmbaren Auftritte und Kommunikationsformen eines Unternehmens oder einer Organisation. Es hat sowohl nach innen als auch nach außen Wirkung.

Die wesentlichen Teile des CDs sind somit:

- Brands und Branding
  - Logo (Signetlogo Typografielogo, Wort-Bild-Marke)
  - Claim (werbliche Aussage zur Unterstützung des Logos)

- Corporate Graphic Design (Drucksachen/ Neue Medien/ Kommunikation)

- Corporate Typography (einheitliche Schriften und Satz)

- Corporate Color (einheitliche Farbgebung)

- Corporate Picture (einheitliche Bildsprache)

- Corporate Wording (einheitliche Texte)

- Corporate Design Manual (Handbuch zum Gebrauch des Corporate Designs)

- Corporate Industrial Design (Produktdesign)

- Corporate Architecture (Außen- und Innenarchitektur)

 

Das Corporate Design beinhaltet, vereinfacht und steuert alle visuelle wahrnehmbaren Äußerungen und Auftritte eines Unternehmens oder einer Organisation nach innen und nach außen.

Ein gutes CD ist wie ein Maßanzug. Stellen Sie sich den Unterschied zwischen Kleidung und einer Verkleidung vor. Eine Verkleidung macht aus Ihnen etwas, das Sie gar nicht sind. Am schlimmsten wird es wenn die Hüllen fallen und der Kern nicht zum Äußeren passt. Maßgeschneiderte Kleidung hingegen strahlt nach außen unverkennbar wer und was Sie sind. Ebenso nach innen definiert diese ein Stück weit Sie selbst.